Ertragswertrichtlinie – Neuer Entwurf angekündigt

Im Frühjahr 2015 soll der aktuelle Entwurf der Ertragswertrichtlinie (EW-RL) ein weiteres Mal an die Fachverbände, Institute und interessierte Einzelpersonen zur Stellungnahme versendet werden. Dies hat nun das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit auf seiner Homepage angekündigt.

Den zuletzt veröffentlichten Entwurf der Ertragswertrichtlinie vom 05.05.2014 finden Sie auf der Sprengnetter-Internetseite unter dem Top-Thema “Ertragswertrichtlinie”.

Die Ertragswertrichtlinie soll die Ermittlung des Ertrags- bzw. Verkehrswerts von Grundstücken nach einheitlichen und marktgerechten Grundsätzen sicherstellen. Die Hinweise sollen auch für die Ableitung von Liegenschaftszinssätzen gelten.

Die Ertragswertrichtlinie soll die entsprechenden Regelungen der WertR 2006 ersetzten. Damit wird die sukzessive Ablösung der WertR durch Richtlinien zu einzelnen Teilbereichen fortgesetzt. Bislang sind die Bodenrichtwertrichtlinie, die Sachwertrichtlinie und die Vergleichswertrichtlinie veröffentlicht worden. Im letzten Schritt sollen die Einzelrichtlinien dann wieder zu einer WertR zusammengefasst werden.

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Ertragswertrichtlinie und verschlagwortet mit , , , , von Jochem Kierig. Permanenter Link zum Eintrag.

Über Jochem Kierig

Jochem Kierig ist Geschäftsleiter der Sprengnetter GmbH (Fachverlag, Softwareentwicklung, Marktforschung). Als Sachverständiger für Immobilienbewertung und Mitglied im Gutachterausschuss für Grundstückwerte für den Bereich Osteifel-Hunsrück verfügt er über einen reichen Erfahrungsschatz. Eine umfassende Lehrerfahrung hat er als Dozent der Sprengnetter Akademie, der IHK Koblenz, der Sparkassenakademie Bayern und vielen weiteren Ausbildungsinstitutionen erlangt. Seine wissenschaftliche Reputation hat er in unzähligen Veröffentlichungen unter Beweis gestellt. U.a. ist er Mitautor der von Sprengnetter herausgegebenen Kommentare zur ImmoWertV und zur Sachwertrichtlinie.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *