Neue Baupreisindizes für NHK 2010

Sprengnetter veröffentlicht erstmals passende Baupreisindizes für die Anwendung der neuen NHK 2010.

Bei der Anpassung der neuen Normalherstellungskosten 2010 (NHK 2010) an den Wertermittlungsstichtag kann zur Zeit noch nicht unmittelbar auf den amtlichen Baupreisindex des Statistischen Bundesamtes zurückgegriffen werden, da dieser voraussichtlich erst im Laufe des nächsten Jahres auf das Basisjahr 2010 umbasiert und veröffentlicht wird.

Der Sachverständige muss deshalb bei Anwendung der NHK 2010 im einzelnen Bewertungsfall selber den amtlichen Index umbasieren. Wie das geht, erläutert z.B. die Sachwertrichtlinie unter Nr. 4.1.2 (2).

Um die Anwendung der neuen Normalherstellungskosten zu vereinfachen hat Sprengnetter nun die für die jeweiligen Gebäudearten benötigten Baupreisindizes auf das Basisjahr 2010 umbasiert und praxisgerecht tabelliert.

Die zur Anpassung der NHK 2010 (aber auch der NHK 2000) an einen aktuellen Wertermittlungsstichtag benötigten Baupreisindizes für den Neubau konventionell gefertigter Wohngebäude finden Sie in der Sprengnetter-Internetpräsenz unter Marktdaten / Zeitreihen / Baupreise.

Die für weiter zurückliegende Stichtage und für weitere Gebäudearten (Bürogebäude, gewerbliche Betriebsgebäude) benötigten Baupreisindizes veröffentlicht Sprengnetter in Kapitel 4.04 der Marktdaten und Praxishilfen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.