1×1 der Sachwertermittlung

1926Mit dem Sachwertverfahren nach ImmoWertV wird, ebenso wie mit den sonstigen in der ImmoWertV geregeltenen Vergleichs- und Ertragswertverfahren, eine Schätzung des wahrscheinlichsten Kaufpreises im nächsten Verkaufsfall, d.h. des Marktwerts vorgenommen. Richtig angewendet ist das Sachwertverfahren ebenfalls ein Preisvergleich.

Dies verdeutlicht das neue Buch von Dr. Hans Otto Sprengnetter und Jochem Kierig. In dem „1×1 der Immobilienbewertung“ – so der Titel des neuen Buchs – wird Schritt für Schritt das Sachwertverfahren auf über 60 Seiten erläutert. Weiterlesen

Sind die Außenanlagen in den NHK 2010 enthalten?

Teilweise wird bei der Ableitung der Sachwertfaktoren auf einen gesonderten Wertansatz für bauliche Außenanlagen verzichtet. Bedeutet das, dass bei der Anwendung dieser Sachwertfaktoren in der Bewertung – dem Grundsatz der Modelltreue folgend – für bauliche Außenanlagen kein gesonderter Wertansatz erfolgt? Weiterlesen

Neue Sachwertfaktoren deutlich höher

Die neuen Sachwertfaktoren liegen signifikant höher als die im bisherigen Modell. Dies ist insbesondere in den niedrigeren Absolutwerten der NHK 2010, der geänderten Alterswertminderung sowie der tlw. verkürzten Gesamtnutzungsdauer begründet. Weiterlesen

Für Sie an den Schrauben gedreht

Wenn Sie an einer Schraube drehen, dann müssen Sie alle anderen Schrauben nachziehen. Genauso ist das mit der Sachwertrichtlinie.

Weiterlesen