München entscheidet sich für Sonderweg

Weil den NHK 2010 in München der Realitätsbezug fehle, hat sich der Gutachterausschuss München für einen Sonderweg entschieden und leitet die Sachwertfaktoren unter Verwendung regionalisierter NHK 2010 ab. Welche Folgen haben solche Sonderwege z.B. für die steuerliche Wertermittlung oder die vereinfachte Beleihungswertermittlung bei Kleindarlehen? Weiterlesen

Modellvergleich in Niedersachsen

In Niedersachsen ergeben sich für die Modelle NHK 2000 und NHK 2010 nahezu übereinstimmende Sachwertfaktoren. Das bei der Ermittlung der Sachwertfaktoren verwendete Modell weicht jedoch von dem in der Sachwertrichtlinie empfohlenen Modell ab. Weiterlesen

Sachwertfaktoren im NHK 2010-Modell – Fazit nach zwei Jahren

Übersicht im NHK 2010-Modell von Gutachterausschüssen veröffentlichter Sachwertfaktoren (Stand: November 2014)

Übersicht im NHK 2010-Modell von Gutachterausschüssen
veröffentlichter Sachwertfaktoren (Stand: November 2014)

Vor rund zwei Jahren trat die Sachwertrichtlinie (SW-RL) in Kraft. Fazit heute: Deutschland ist zweigeteilt. In weniger als der Hälfte von Deutschland stehen Sachwertfaktoren bereit, die die Gutachterausschüsse in dem neuen in der SW-RL vorgegebenen Modell der NHK 2010 ermittelt haben.

Eine Vergleichbarkeit der veröffentlichten Sachwertfaktoren ist somit in der Regel bis heute nicht gegeben. Ein Problem, das insbesondere Institutionen zu schaffen macht, die deutschlandweit marktgerechte Immobilienwerte ermitteln müssen. So z.B. große Banken, Bausparkassen, Versicherungen und auch die Finanzverwaltung. Weiterlesen

10 Verbesserungsvorschläge zum Entwurf der Ertragswertrichtlinie

Sprengnetter hat zum Entwurf der Ertragswertrichtlinie (EW-RL) Stellung genommen und dem Ministerium zahlreiche Verbesserungsvorschläge unterbreitet.

Weiterlesen

1×1 der Sachwertermittlung

1926Mit dem Sachwertverfahren nach ImmoWertV wird, ebenso wie mit den sonstigen in der ImmoWertV geregeltenen Vergleichs- und Ertragswertverfahren, eine Schätzung des wahrscheinlichsten Kaufpreises im nächsten Verkaufsfall, d.h. des Marktwerts vorgenommen. Richtig angewendet ist das Sachwertverfahren ebenfalls ein Preisvergleich.

Dies verdeutlicht das neue Buch von Dr. Hans Otto Sprengnetter und Jochem Kierig. In dem „1×1 der Immobilienbewertung“ – so der Titel des neuen Buchs – wird Schritt für Schritt das Sachwertverfahren auf über 60 Seiten erläutert. Weiterlesen

Neue Sachwertfaktoren für Mehrfamilienhäuser

Sprengnetter hat neue Sachwertfaktoren für Grundstücke ermittelt, die mit Mehrfamilienhäusern bebaut sind. Diese für die Marktanpassung im Sachwertverfahren unverzichtbaren Marktdaten wurden im Modell SW-RL / NHK 2010 abgeleitet. Weiterlesen

Sind die Außenanlagen in den NHK 2010 enthalten?

Teilweise wird bei der Ableitung der Sachwertfaktoren auf einen gesonderten Wertansatz für bauliche Außenanlagen verzichtet. Bedeutet das, dass bei der Anwendung dieser Sachwertfaktoren in der Bewertung – dem Grundsatz der Modelltreue folgend – für bauliche Außenanlagen kein gesonderter Wertansatz erfolgt? Weiterlesen

Sachwertrichtlinie und NHK 2010 kommentiert

Bei der Anwendung der Sachwertrichtlinie und den NHK 2010 werden Sie schnell feststellen: Für einige alltägliche Bewertungsfälle gibt die Richtlinie nur unzureichende bzw. gar keine Hinweise. Was dann hilft? Ein Blick in den neuen Sprengnetter-Kommentar! Weiterlesen

Neue Sachwertfaktoren deutlich höher

Die neuen Sachwertfaktoren liegen signifikant höher als die im bisherigen Modell. Dies ist insbesondere in den niedrigeren Absolutwerten der NHK 2010, der geänderten Alterswertminderung sowie der tlw. verkürzten Gesamtnutzungsdauer begründet. Weiterlesen

Warum Sie die NHK 2010 schon jetzt einsetzen sollten

Muss ich die NHK 2010 anwenden? Soll ich sie anwenden? Oder soll ich vielleicht noch etwas warten? Die Antwort ist wie so oft: Das kommt darauf an!

Weiterlesen