Bundesweite Studie zu den Veröffentlichungszeitpunkten der Sachwertfaktoren nach NHK 2010

Bis Ende 2015 stellen die Gutachterausschüsse für 92 % der deutschen Großstädte Sachwertfaktoren zur Verfügung, die im Modell SW-RL / NHK 2010 abgeleitet worden sind.

Weiterlesen

Sachwertfaktoren im NHK 2010-Modell – Fazit nach zwei Jahren

Übersicht im NHK 2010-Modell von Gutachterausschüssen veröffentlichter Sachwertfaktoren (Stand: November 2014)

Übersicht im NHK 2010-Modell von Gutachterausschüssen
veröffentlichter Sachwertfaktoren (Stand: November 2014)

Vor rund zwei Jahren trat die Sachwertrichtlinie (SW-RL) in Kraft. Fazit heute: Deutschland ist zweigeteilt. In weniger als der Hälfte von Deutschland stehen Sachwertfaktoren bereit, die die Gutachterausschüsse in dem neuen in der SW-RL vorgegebenen Modell der NHK 2010 ermittelt haben.

Eine Vergleichbarkeit der veröffentlichten Sachwertfaktoren ist somit in der Regel bis heute nicht gegeben. Ein Problem, das insbesondere Institutionen zu schaffen macht, die deutschlandweit marktgerechte Immobilienwerte ermitteln müssen. So z.B. große Banken, Bausparkassen, Versicherungen und auch die Finanzverwaltung. Weiterlesen

1×1 der Sachwertermittlung

1926Mit dem Sachwertverfahren nach ImmoWertV wird, ebenso wie mit den sonstigen in der ImmoWertV geregeltenen Vergleichs- und Ertragswertverfahren, eine Schätzung des wahrscheinlichsten Kaufpreises im nächsten Verkaufsfall, d.h. des Marktwerts vorgenommen. Richtig angewendet ist das Sachwertverfahren ebenfalls ein Preisvergleich.

Dies verdeutlicht das neue Buch von Dr. Hans Otto Sprengnetter und Jochem Kierig. In dem „1×1 der Immobilienbewertung“ – so der Titel des neuen Buchs – wird Schritt für Schritt das Sachwertverfahren auf über 60 Seiten erläutert. Weiterlesen

Neue Sachwertfaktoren für Mehrfamilienhäuser

Sprengnetter hat neue Sachwertfaktoren für Grundstücke ermittelt, die mit Mehrfamilienhäusern bebaut sind. Diese für die Marktanpassung im Sachwertverfahren unverzichtbaren Marktdaten wurden im Modell SW-RL / NHK 2010 abgeleitet. Weiterlesen

NHK 2010 plus 6,8 Prozent

Die NHK 2010 sind aktuell (Stand Februar 2013) im Bundesdurchschnitt um 6,8 % anzuheben.

Weiterlesen

Herstellungskosten wert- und nicht kostenorientiert ansetzen

Zur Ermittlung des Sachwerts der baulichen Anlagen soll gemäß Nr. 4.1 der Sachwertrichtlinie von den Herstellungskosten ausgegangen werden, die unter Beachtung wirtschaftlicher Gesichtspunkte für die Errichtung eines dem Wertermittlungsobjekt in vergleichbarer Weise nutzbaren Neubaus am Wertermittlungsstichtag unter Zugrundelegung neuzeitlicher, wirtschaftlicher Bauweisen aufzuwenden wären, und nicht von Rekonstruktionskosten. Weiterlesen

Sind die Außenanlagen in den NHK 2010 enthalten?

Teilweise wird bei der Ableitung der Sachwertfaktoren auf einen gesonderten Wertansatz für bauliche Außenanlagen verzichtet. Bedeutet das, dass bei der Anwendung dieser Sachwertfaktoren in der Bewertung – dem Grundsatz der Modelltreue folgend – für bauliche Außenanlagen kein gesonderter Wertansatz erfolgt? Weiterlesen

Kommentar zur SW-RL jetzt auch als iBook in Apple-iTunes verfügbar

Der neue Sprengnetter-Kommentar zur Sachwertrichtlinie und den NHK 2010 ist nun auch digital als iBook verfügbar.  Weiterlesen

Sachwertrichtlinie und NHK 2010 kommentiert

Bei der Anwendung der Sachwertrichtlinie und den NHK 2010 werden Sie schnell feststellen: Für einige alltägliche Bewertungsfälle gibt die Richtlinie nur unzureichende bzw. gar keine Hinweise. Was dann hilft? Ein Blick in den neuen Sprengnetter-Kommentar! Weiterlesen

Baupreisindex erneut um 2,5% gestiegen

Der neue Preisindex für den Neubau konventionell gefertigter Wohngebäude in Deutschland stieg im November 2012 gegenüber November 2011 um 2,5 %. Damit beträgt der Baupreisindex mit Bais 2010 = 100 nun 106,1. Weiterlesen